Tischtennisclub Chur
Bündner Meisterschaften 2019
23.12.2019 - Patrik Schmid

Dorian Muncan verteidigt Titel als Tischtennis-Bündner Meister

An den kürzlich in Chur durchgeführten Bündner Tischtennis Meisterschaften gelang Dorian Muncan in der Einzelkonkurrenz der dritte Titel in Folge. Im Doppel verteidigten John Flückiger und Mathias Fässler den Titel ebenfalls.

Tripple von Dorian Muncan im Einzel

Allgemein war erwartet worden, dass die Spieler von Chur 1 den Titel der höchsten Kategorie unter sich ausmachen würden. Dabei erwies sich Vladimir Nevrkla als eigentlicher Favoritenschreck. Im Viertelfinale besiegte er mit Beat Battaglia den nominell stärksten Spieler in drei hart umkämpften Sätzen. Der zweite Nationalliga-Spieler Karl Stumpfecker war also gewarnt. Dennoch kam es im Halbfinal zu einer weiteren Überraschung. Nevrkla gewann den ersten Satz deutlich und sah auch im zweiten Satz wie der sichere Sieger aus. Nach vier vergebenen Satzbällen musste er den Satz seinem Konkurrenten überlassen. Er liess sich allerdings nicht aus der Ruhe bringen und gewann den dritten Satz wiederum deutlich. Nachdem Stumpfecker den vierten Satz in der Verlängerung wieder für sich entscheiden konnte, gelang es dem Aussenseiter Nevrkla den Sieg im fünften Satz für sich zu entscheiden.
Deutlich weniger zu kämpfen hatte in seinem Halbfinale Vorjahressieger Dorian Muncan, der sich gegen John Flückiger glatt in drei Sätzen durchsetzte. Im Final merkte man Vladimir Nevrkla Anstrengungen von Viertel- und Halbfinal an. Dem schnitt- und variantenreichen Spiel von Dorian Muncan hatte er wenig entgegenzusetzen. Mit einem klaren Dreisatzsieg holte sich Dorian Muncan den dritten Bündner Meistertitel in Folge.

Flückiger / Fässler verteidigen Titel im Doppel

Weniger erfolgreich spielte Dorian Muncan im Doppel. An der Seite von Nico Kiehl hatte war er gegen die Titelverteidiger Johny Flückiger und Mathias Fässler nur noch einen Punkt vom Gewinn des vierten Satz und dem Satzausgleich entfernt. Drei leichte Fehler nacheinander, darunter ein Anspielfehler, bedeuteten das Aus im Halbfinal. So kam es im Final zur Paarung Flückiger/Fässler gegen die Gebrüder Battaglia. Das Spiel war über weite Strecken von der Taktik geprägt. Flückiger/Fässler versuchten die Gebrüder Battaglia daran zu hindern, mit ihren gefürchteten Topspins zu punkten und andererseits, wenn möglich anzugreifen. Dies gelang gut und insbesondere John Flückiger kam immer wieder mit harten Vorhandschüssen zu Punkten. Flückiger/Fässler gewannen das Spiel schliesslich in vier Sätzen und konnten so ihren Titel verteidigen.

Seinen Titel als Senioren-Meister ebenfalls verteidigen konnte Karl Stumpfecker. Er setzte sich in vier Sätzen gegen Andreas Bossi durch. Den Juniorentitel holte sich Lars Bossi gegen Luca Salis. Ihm gelangen auch noch die Siege in den Kategorien D ebenfalls gegen Luca Salis und E gegen Mirco Deflorin. In der Kategorie C gewann Andrea Siegrist gegen Tong Schöb.

Hochstehende Finals auch bei den Nichtlizenzierten
Auch bei den Spielerinnen und Spieler ohne Wettkampf-Lizenz war das Niveau erheblich . In insgesamt neun Kategorien wurde um Meisterehren und um jeden Ball gekämpft. Bei den Damen gewann Karin Bader. Zwei Titel konnte Jan Burckhardt erringen; im Herren-Einzel und im Doppel an der Seite von Christian Simmer.

Wer sich einmal mit diesem schnellen Sport beschäftigen will, kann dies jeweils am Donnerstag in der Turnhalle Sand in Chur beim TTC Chur versuchen: Jugendliche von 18.00 bis 19.30 Uhr und Erwachsene von 19.30 bis 21.30 Uhr.

Resultate

Spieler mit Lizenz

Kategorie Open

  1. Dorian Muncan; Schiers Einzel-Bündner Meister
  2. Vladimir Nevrkla, Davos 11:9 / 11:6 / 11:7
  3. John Flückiger, Bonaduz
    Karl Stumpfecker, Chur

Kategorie Doppel

  1. John Flückiger / Mathias Fässler, Bonaduz / Chur Doppel-Bündner Meister
  2. Beat Battaglia / Bruno Battaglia, Chur / Felsberg 11:7 / 7:11 / 11:9 / 11:8
  3. Dorian Muncan / Nico Kiehl, Schiers / Ilanz
    Andreas Bossi / Karl Stumpfecker, Trimmis / Chur

Kategorie C

  1. Andrea Siegrist, Klosters 11:6 / 11:5 / 11:4
  2. Tong Schöb, Trin
  3. Nico Kiehl, Ilanz
    Vladimir Nevrkla, Davos

Kategorie D

  1. Lars Bossi, Trimmis 11:5 / 13:11 / 12:10
  2. Luca Salis, Chur
  3. Valentin Fässler, Chur
    Jonas Fässler, Chur

Kategorie E

  1. Lars Bossi, Trimmis 11:3 / 12:10 / 11:7
  2. Deflorin Mirco, Chur
  3. Fässler Jonas, Chur
    Baumann Werner, Chur

Senioren

  1. Karl Stumpfecker, Chur Bündner Senioren-Meister
  2. Andreas Bossi, Trimmis 11:7 / 7:11/ 11:1 / 11:3
  3. Patrick Kaholi, Ems
    Baumann Werner, Chur

Junioren

  1. Lars Bossi, Trimmis Bündner Junioren-Meister
  2. Luca Salis, Domat/Ems 11:9 / 11:5 / 11:7
  3. Jonas Fässler, Chur
  4. Isai Ganzoni, Chur

Spielerinnen und Spieler ohne Lizenz

Herren

  1. Jan Burckhardt, Igis 6:11 / 11:9 / 11:5 / 11:9
  2. Marco Candido, La Punt
  3. Tino Muzzarelli, Küblis
  4. Magnus Sparholm, Chur

Damen

  1. Karin Bader 11:7 / 9:11 / 11:5 / 13:11
  2. Manuela Kassubek, Klosters
  3. Franca Held, Chur
  4. Gianna Turra, Chur

Doppel

  1. Jan Burckhardt / Christian Simmen, Igis / Samedan 11:4 / 10:12 / 11:6 / 11:6
  2. Dominik Fässler / Tino Muzzarelli, Chur / Küblis
  3. Leo Battaglia / Magnus Sparholm, Chur / Chur
  4. Marco Candido / Marcel Tremp, La Punt / Samedan

Knaben 1 (Jahrgänge 2003 und 2004)

  1. Gian Manera, Chur 11:9 / 11:7 / 11:9
  2. Gian-Marco Moser, Chur
  3. Liandro Santos, Pontresina
  4. Marco Wieland, Malix

Knaben 2 (Jahrgänge 2005 und 2006)

  1. Aurel Vonzun, Pratval 11:0 / 11:2 / 11:4
  2. Elio Banzer, Scharans
  3. Antonio Musella, Chur
  4. Elias von Planta, Scharans

Knaben 3 (Jahrgänge 2007 und 2008)

  1. Benjamin Payer, Felsberg 11:6 / 11:4 / 11:4
  2. Enea Zappala, Chur
  3. Luis Salis, Chur
  4. Franco Battaglia, Rothenbrunnen

Knaben 4 (Jahrgänge 2009 und 2010)

  1. Marco Buchli, Rothenbrunnen 3:11/ 11:2 / 11:8 / 11:9
  2. Trajan Vonzun, Pratval
  3. Linus Malan, Chur
  4. Dino Lötscher, Lanquart

Knaben 5 (Jahrgänge 2011 und jünger)

  1. Leonhard Sprojer, Chur 9:11 / 9:11 / 15:13 / 11:6 / 11:7
  2. Nevio Zappala, Chur

Mädchen

  1. Noelia Bossi, Trimmis 11:1 / 11:1 / 11:7
  2. Anastacia Hryhorchuk, Chur

Termine Saison 2019/20
06.09.2019 - Patrik Schmid

Generalversammlung

Die Generalversammlung halten wir voraussichtlich am 12. Juni 2020 ab.